Jetzt anmelden zu Jugendcamps in Hessen und Bayern Im letzten Jahr nahmen 13 Nachwuchsköche am Jugendcamp Hessen teil. Foto: Verein der Köche 1921 Fulda e. V.

Die Jugendcamps der Landesverbände Hessen und Bayern liefern ihren Nachwuchs-Köchen auch 2019 wieder spannende Tage voller abwechslungsreicher Workshops, Exkursionen und Seminaren. Die Anmeldungen dazu laufen bereits.

Im vergangenen Jahr gab es von den Teilnehmern durchweg positives Feedback – daran will der Landesverband Hessen beim diesjährigen Jugendcamp anknüpfen. Vom 2. bis 4. Juli können hier Nachwuchs-Köche viel Neues rund um Food-Trends und Kochen lernen – und natürlich selbst mit anpacken.

Am ersten Tag stehen unter anderem moderne Garverfahren, eine Schnitzeljagd und Grillen von vegan bis Dry Aged auf dem Programm. Am zweiten Tag besuchen die Nachwuchsköche einen Bio-Gemüsehof, stellen eigene Wurst her und kämpfen beim Fingerfood-Wettbewerb um den Sieg. Den Abschluss am dritten Tag bietet der Themenkomplex Fisch. Hier lernen die Jungköche alles von der Warenkennung bis hin zum Filetieren und der Zubereitung.

Das Jugendcamp des Landesverbands Hessen findet jedes Jahr in einer anderen hessischen Stadt statt. 2019 geht es nach Kassel. Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf 50 Euro – Übernachtung und Verpflegung eingeschlossen. Anmelden können sich Nachwuchs-Köche bei Thomas Kehr unter 0160/1120351 oder per Mail an th.kehr@t-online.de. Anmeldeschluss ist der 15. Juni 2019.

So war das Jugendcamp Hessen 2018

 

Bayrische Nachwuchs-Köche: Im Jugendcamp des Landesverbands der Köche Bayern gab es Einiges für die kulinarischen Künstler von Morgen zu lernen. Foto: Landesverband der Köche Bayern
Bayrische Nachwuchs-Köche: Im Jugendcamp des Landesverbands der Köche Bayern gab es Einiges für die kulinarischen Künstler von Morgen zu lernen. Foto: Landesverband der Köche Bayern

Austausch, Lernen, Motivation, Experimentieren, von Meistern ihres Fachs lernen – dies steht im Mittelpunkt des Jugendcamps des Landesverbands Bayern.  Das findet vom 17. bis 21. Juni in den Dr. Eckert-Schulen in Regenstauf statt. Hier treffen erfahrene Referenten auf jugendliche Teilnehmer mit entsprechenden Grundlagen, die zielstrebig und begeisterungsfähig sind, Lernbereitschaft zeigen sowie konsequent daran arbeiten, in ihrem Beruf voranzukommen.

Wie auch in den letzten Jahren wird den Teilnehmern ein spannendes Programm geboten. So lernen sie in einem Workshop beispielsweise, wie ein Gericht entsteht – von der Planung bis zu Präsentation. Mit Zwei-Hauben-Koch Johannes Marterer begeben sie sich außerdem auf eine Reise zu den Geschmacksexplosionen der modernen Küche. Außerdem auf dem Programm: die Kunst der Pâtisserie sowie die Frage, ob die vegane Küche nur ein Hype ist. Zudem erzählt ein Mitarbeiter der Sea Chefs, wie die Arbeit an Bord eines Hochseekreuzfahrtschiffs ist und wie die Aufstiegsmöglichkeiten stehen.

Die Anmeldungen zum Jugendcamp des Landesverbands Bayern laufen bereits. Anmelden können sich Köchinnen, Köche und Auszubildende so wie interessierte aus artverwandten Berufen der Gastronomie unter www.jugendcamp-bayern.com

So war das Jugendcamp Bayern 2018


Landesverbände und Zweigvereine


Nichts mehr verpassen: Der VKD-Newsletter informiert Sie stets über Neuigkeiten in der Köche-Welt.

Zur Anmeldung

Suchen Sie etwas Bestimmtes? Hier können Sie unsere Seite durchsuchen.