Das war Young Chefs Unplugged 2021 YCU 2021 ist zu Ende, der Termin für das kommende Jahr steht schon. Foto: VKÖ/Dietmar Mathis

Die dritte Edition von YCU begeisterte rund 200 junge Köchinnen und Köche. Neben spannenden Vorträgen und Workshops gehörten auch ein Kochduell und eine Party zum Programm. Außerdem wurde das Datum für YCU 2022 bekannt gegeben.

Nach einem Jahr unfreiwilliger Corona-Pause ist Young Chefs Unplugged, ein Fachsymposium für Jungköch:innen veranstaltet von der Koch G5, Mitte Oktober in eine neue Runde gegangen. Insgesamt 200 Teilnehmende waren dafür ins österreichische Dornbirn gereist. Los ging es mit einem Meet & Greet am Freitagabend mit Brotsommelier Jörg Schmid. Anschließend luden die Koch G5-Länder Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Südtirol zu einem Apero mit Get-together, bei dem sich jedes Land kulinarisch vorgestellt hat. Die Teilnehmenden konnten sich so durch geräucherten Lachs, Currywurst, Raclette und Speck mit Schüttelbrot schlemmen.  

Weiterbilden und netzwerken 

Bei YCU durften die Teilnehmenden auch selbst Hand anlegen - zum Beispiel beim Workshop Gemüseschnitzen. Foto: VKÖ/Dietmar Mathis
Bei YCU durften die Teilnehmenden auch selbst Hand anlegen – zum Beispiel beim Workshop Gemüseschnitzen. Foto: VKÖ/Dietmar Mathis

Am Samstag gab es Vorträge von Haubenköchin Tina Marcelli aus Südtirol, Jeremias Riezler aus Österreich und Marianus von Hörsten aus Deutschland. Außerdem konnten die Jungköch:innen an verschiedenen Workshops teilnehmen – unter anderem zu Messerschleifen oder Gemüseschnitzen, Social Media, dem Marinieren von Fleisch oder dem Verkosten von Bier. Die Workshops fanden großen Anklang bei den jungen Köchinnen und Köchen, die Workshopleiter:innen zeigten sich erfreut über die Wissbegier der Teilnehmenden. Bei YCU steht nicht nur die Weiterbildung, sondern auch das Networking im Fokus. Dazu gab es am Abend ausreichend Gelegenheit: bei einer Party mit der Schweizer Band Opération Zéro.   

Nach einer kurzen Nacht wurde der Sonntag mit einer Runde „Talk am Herd“ eingeläutet. Hier haben Vertreter aus den Koch G5-Ländern über die kommenden Events in ihren Ländern berichtet – zum Beispiel den Villeroy & Boch Culinary World Cup im November 2022 in Luxemburg. Zum Abschluss vom diesjährigen YCU wurden die Teilnehmenden Zeugen eines Kochduells zwischen den Sternezwillingen Dominik Sato und Fabio Toffolon. Die Aufgabe: das bessere Gericht mit Swiss Alpin Lachs, Rettich und Zitrusfrüchten kochen. Die Teilnehmenden durften probieren.

YCU ist ein Event für alle Sinne. Foto: VKÖ/Dietmar Mathis
YCU ist ein Event für alle Sinne. Foto: VKÖ/Dietmar Mathis

Save the Date 

Bei der nächsten Edition von Young Chefs Unplugged, die vom 14. bis 16. Oktober 2022 wieder in Dornbirn stattfinden soll, ist neben einem spannenden Programm auch ein Speedcooking Contest geplant, bei dem Teams aus den Ländern der Koch G5 gegeneinander antreten.  


Young Chefs Unplugged bei Facebook und Instagram: @YCUevent #YCU21


Die Koch G5 freut sich bereits auf die nächste Ausgabe von #YCU. Foto: Hotel & Gastro Union
Die Koch G5 freut sich bereits auf die nächste Ausgabe von #YCU. Foto: Hotel & Gastro Union

Impressionen YCU 2021


Nichts mehr verpassen: Der VKD-Newsletter informiert Sie stets über Neuigkeiten in der Köche-Welt.

Zur Anmeldung

Suchen Sie etwas Bestimmtes? Hier können Sie unsere Seite durchsuchen.