Food Report: Kantinen mit Zukunft Was sind die Koch-, Küchen- und Ernährungstrends von morgen? Food-Trendforscherin Hanni Rützler hat die Trends 2019 in ihrem Food Report zusammengefasst. Foto: VKD + Mitglieder erfahren mehr

Was sind die wichtigen Trends in der Food-Szene? Ernährungs- und Trendexpertin Hanni Rützler hat sie auch für das kommende Jahr wieder im Food Report zusammengefasst. VKD-Mitglieder erhalten ein digitales Exemplar kostenlos.

Ruhe und Stillstand in der Food- und Beverage-Szene? Kein Stück. Die Esskultur ist in Bewegung. Ernährungs- und Trendexpertin Hanni Rützler ist immer auf der Suche nach den wichtigsten Trends der Szene. Gerade hat sie in Kooperation mit der Lebensmittel Zeitung den Food Report 2019 herausgebracht. Einen Schwerpunkt legt sie hier auf die französische Küche. Die Zeit sei reif für eine Renaissance – der Experimentierfreude junger Köche, der Symbiose und Mixtur mit anderen Koch- und Esskulturen sei Dank.

Aber auch der Zukunft der Betriebsrestaurants widmet die Österreicherin ein ganzes Kapitel. Eine Kantine sei nicht mehr nur der Ort, um die Mägen der Mitarbeiter zu füllen. Sie gelten zwar nicht als Ort des guten Essens. Der Realitäts-Check zeige aber: „Kantinen sind inzwischen oft besser als ihr Ruf.“ Rützler spricht von „Genusstempeln“, von Orten, die dem kreativen beruflichen Austausch dienen. „Zugleich erfüllen sie immer mehr eine kuratierende Rolle hinsichtlich gesunder Ernährung als wichtigem Pfeiler des betrieblichen Gesundheitsmanagements.“ Denn: „Betriebliche Esskultur ist Ausdruck der Wertschätzung für Mitarbeiter.“ Wertschätzung – gerade in Zeiten des Fachkräftemangels in vielen Berufsfeldern ein wichtiges Thema. Der Food Report bietet einige Best Practice-Beispiele für besonders gelungene Betriebsrestaurants.

Hanni Rützler geht aber auch auf ausgewählte Food Trends ein. „Plant Based Food – Der neue Spin bei Ersatzprodukten“, „Transparency – Das wachsende Bedürfnis nach mehr Information“ sowie „Healthy Hedonism – Das Ende der Askese“ sind hier Themen.

Ein weiterer Schwerpunkt im Food Report 2019 ist „Retail – Von der Einkaufsunordnung zur optimalen Esslösung“. Der Lebensmittelhandel – er reicht vom Edel-Discounter bis zum Tante Emma Laden – sei im Umbruch, schreibt Hanni Rützler. Produktvielfalt, designter Einkaufsort und Lieferservice – der Kunde erhält, was das Herz begehrt, ganz auf die persönliche Situation und die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten.

Food Report 2019 | Hanni Rützler, Wolfgang Reiter | Mai 2018 | 112 Seiten | ISBN 978-3-945647-50-9 | 125,- zzgl. MwSt.

VKD-Mitglieder erhalten den Food Report kostenlos. Eine digitale Ausgabe steht zum Download im Mitgliederbereich zur Verfügung.


Dieser Artikel bietet Inhalte exklusiv für unsere Mitglieder.

Anmelden/Registrieren

Nichts mehr verpassen: Der VKD-Newsletter informiert Sie stets über Neuigkeiten in der Köche-Welt.

Zur Anmeldung

Suchen Sie etwas Bestimmtes? Hier können Sie unsere Seite durchsuchen.