Team Insights: 6 Fragen an Mike Wieser Mike Wieser von der deutschen Köche-Nationalmannschaft spielt in seiner Freizeit Dudelsack. Foto: Sascha Walz

Mike Wieser von der WISAG Business Catering Nord-Ost GmbH & Co. KG im Willy Brandt Haus in Berlin ist Teil der deutschen Köche-Nationalmannschaft. Im Interview stand er uns Rede und Antwort.

Von Aina Keller

Mit welchen Zutaten kochst du am liebsten und warum?

Ich koche mit allem gerne, worauf ich gerade Lust habe. Je nach dem was es ist, bleibt es „natürlich“ oder wird stark gewürzt. Dabei greife ich gerne zu Ras el hanout, Harissa oder Currypasten. Es muss einfach immer „auf die Fresse“ schmecken.

Warum bist du Koch/Köchin geworden? Wenn kein Koch, welcher Beruf dann?

Ich bin an der Küste aufgewachsen und wollte unbedingt die Welt sehen. Einzige Chance dazu war, zu meiner Zeit, „zur See“ zu fahren. Durch einen Zufall bekam ich die Möglichkeit, Koch bei der Seereederei zu lernen. Das war damals eine schlaue Entscheidung und das sehe ich heute noch so.

Wohin möchtest du gern einmal reisen?

Nach Vietnam – wegen der Gastfreundschaft und den Straßenküchen.

Was machst du nach einem langen Arbeitstag zur Entspannung?

Im Keller Dudelsack spielen.

Was isst du am liebsten?

Schmorgerichte mit viel Soße und Klößen, Bratapfelkuchen meiner Tochter und mein eigenes Sushi.

Die deutschen Köche-Nationalmannschaften werden unterstützt von den Unternehmen RAK Porcelain Europe, Transgourmet Deutschland, Wüsthof, MKN, AMT Gastroguss, Basic Produkte von herba cuisine, Ecolab, Kentaur, etol und SIKA.


Nichts mehr verpassen: Der VKD-Newsletter informiert Sie stets über Neuigkeiten in der Köche-Welt.

Zur Anmeldung

Suchen Sie etwas Bestimmtes? Hier können Sie unsere Seite durchsuchen.