Plant Based Projekt für Berufsschulen Foto: Canva

Mit dem „Plant Based Projekt“ möchte der VKD Berufsschulen bei der Umsetzung neuer Ausbildungsinhalte unterstützen. Hierfür werden noch Referent:innen gesucht.

Der VKD startet nachhaltig ins neue Verbandsjahr. Mit der geänderten Ausbildungsverordnung für den Kochberuf ändert sich sowohl für die Ausbildungsbetriebe als auch für die Berufsschulen einiges. Die Themen Nachhaltigkeit und pflanzliche Kochkunst, verbunden mit verantwortungsvollem Handeln bezüglich Food Waste, sowie Müllvermeidung und Schonung aller Ressourcen sollen sowohl in den Berufsschulen als auch in den Betrieben praktisch ausgebildet werden. Um sicherzustellen, dass die Berufsschulen ausreichend auf die Neuerungen in der Praxis vorbereitet sind, hat der Verband gemeinsam mit den Partnern Transgourmet, ProVeg e. V. und Food Campus Berlin ein Programm zur Unterstützung entwickelt. Das „Plant Based Projekt für Berufsschulen“ startet ab Frühjahr 2023 mit Ausbildungsbausteinen im hybriden Format. Neben drei Online-Seminaren gibt es jeweils einen Praxisworkshop in den Berufsschulen. Termine können jetzt angefragt werden.

Kontakt und weitere Infos zum Plant Based Projekt


Referent:innen gesucht

Sie sind Profikoch/Profiköchin, Expert:in im Bereich pflanzliche Küche/Vollwertküche und im besten Fall diätetisch geschult nach DGE? Wenn Sie Erfahrung als Dozent:in haben und Ihr Fachwissen an interessierte Kolleg:innen weitergeben wollen, dann melden Sie sich bei uns. Wir suchen noch Referent:innen für das Plant Based Projekt.
Kontakt: marketa.schellenberg@vkd.com.


Nichts mehr verpassen: Der VKD-Newsletter informiert Sie stets über Neuigkeiten in der Köche-Welt.

Zur Anmeldung

Suchen Sie etwas Bestimmtes? Hier können Sie unsere Seite durchsuchen.