Fachwirt im Gastgewerbe IHK (IST)

Der „Fachwirt im Gastgewerbe (IHK)“ genießt als öffentlich-rechtlicher Abschluss in der Branche höchste Anerkennung.

Auswahl zurücksetzen

Beginn und Verlauf der Weiterbildung Fachwirt im Gastgewerbe (IHK)“sind so konzipiert, dass es Teilnehmern möglichst leicht gemacht wird, zu einem erfolgreichen Abschluss zu kommen: Zwei Prüfungsvorbereitungsseminare sind im Preis inbegriffen. Die Termine für diese Seminare sind optimal auf den Zeitpunkt der IHK-Prüfungen abgestimmt. Mit insgesamt nur zwei Seminaren ist die Weiterbildung so flexibel wie möglich gestaltet, um damit den besonderen Arbeitszeiten in der Gastronomie gerecht zu werden.

Nach erfolgreichem Abschluss haben Teilnehmer die Möglichkeit, sich Lerninhalte beim „Bachelor Hotel Management“ an der IST-Hochschule für Management anrechnen zu lassen und so in verkürzter Studiendauer einen Bachelor-Abschluss zu erlangen.

Des Weiteren beinhaltet die Weiterbildung die Ausbildereignungsunterlagen.

Inhalte:

– Betriebswirtschaftslehre

– Rechnungswesen

– Unternehmensführung

– Personalmanagement

– Branchenrecht

– Marketing

– Veranstaltungsorganisation

– Systemgastronomie

– Cateringmanagement

– Prüfungsvorbereitung

Dauer:

18 Monate

Staatlich geprüfter und zugelassener Fernlehrgang inkl. 17 Studienheften, 2 Präsenzphasen (1 x 3 und 1 x 5 Tage), Fallstudien, Online-Vorlesungen

Seminarpreis:

Mitglied: inkl. gedruckter Studienhefte 2.656,80 €; reines Online-Studium: 2.430,00

Nichtmitglied: inkl. gedruckter Studienhefte 2.952,00 €; reines Online-Studium 2.700,00 €

Voraussetzungen:

Zulassungsvoraussetzungen der IHK: Abgeschlossene Berufsausbildung als Koch/ Köchin und mind. 2 Jahre Berufspraxis oder Quereinsteiger mit mind. 5 Jahren Berufspraxis

 

Details

  • Referent: Diverse
  • Veranstalter: Verband der Köche Deutschlands e.V.

Nichts mehr verpassen: Der VKD-Newsletter informiert Sie stets über Neuigkeiten in der Köche-Welt.

Zur Anmeldung

Suchen Sie etwas Bestimmtes? Hier können Sie unsere Seite durchsuchen.