Laktoseintoleranz oder Kuhmilcheiweißallergie Quelle: Pexels

Die Laktoseintoleranz, auch bekannt als Milchzuckerunverträglichkeit, ist weit verbreitet. Betroffene können den Laktose nicht richtig verdauen und so kommt es zu Verdauungsbeschwerden.

Auswahl zurücksetzen

Lebensmittelallergien werden immer häufiger und müssen dadurch auch in der Gastronomie – insbesondere der Gemeinschaftsverpflegung in Kliniken oder Senioreneinrichtungen – regelmäßig beachtet werden. Ein Modul des Seminars Lebensmittelallergien – und unverträglichkeiten ist die Laktoseintoleranz.

Inhalte:

Modul 2: Laktoseintoleranz oder Kuhmilcheiweißallergie

  • Begriffserläuterungen: Laktose, Laktase und Intoleranz
  • Krankheitsbild: Ursache, Diagnose und Symptome
  • Stolperfallen der angewandten Diätetik
  • Lactosefrei – lactosearm – lactosemodifiziert
  • Ersatzlebensmittel
  • Laktasetabletten die Lösung aller Probleme
  • Jeweils mit Küchen- und Praxistipps
  • Umsetzung und Herausforderung im Küchenalltag

Dauer

Online: 17.30 – 19.00 Uhr

Hinweis:

Das Seminar wird mit 2 Punkten im Rahmen der kontinuierlichen Fortbildung für Diätetisch geschulte Köche/DGE bewertet.

Die Veranstaltung wird für den Nachweis der Pflichtfortbildung für das RAL Gütezeichen Kompetenz richtig Essen mit 2 Punkten pro Modul anerkannt.

Preis (inkl. MwSt.):

Mitglied: 53,10 €; Nicht-Mitglied: 59,00 €

Details

  • Referent: Susanne Wagner
  • Veranstalter: Verband der Köche Deutschlands e.V.

Nichts mehr verpassen: Der VKD-Newsletter informiert Sie stets über Neuigkeiten in der Köche-Welt.

Zur Anmeldung

Suchen Sie etwas Bestimmtes? Hier können Sie unsere Seite durchsuchen.