Selbstbewusst in der Führungsrolle Foto: Unsplash

Mitarbeitende schätzen Führungskräfte, die klar und transparent in ihren Aussagen und Entscheidungen sind. Die Führungskraft selbst befindet sich aber oft in Situationen, in denen es unterschiedliche Interessen auszugleichen gilt und Problematiken auszuhalten bzw. aufzulösen sind. Bei diesen gedanklich-emotionalen Prozessen spielen Werthaltungen, Erfahrungen und Prägungen der Führungskraft wichtige Rolle. Professionelles Handeln setzt hier Selbstbewusstsein voraus – ein Selbstbewusstsein im Sinne von „Mir meiner Selbst bewusst sein“.

Auswahl zurücksetzen

Die Teilnehmenden werden durch dieses Seminar unterstützt, sicherer in ihren Entscheidungen und ihrem Führungshandeln zu werden. Sie haben das Modell des „Inneren Teams“ von Friedemann Schulz von Thun als Klärungshilfe für schwierige Situationen kennengelernt und die Anwendung anhand konkreter Beispiele aus dem Berufsalltag geübt.

Inhalte:

  • Einführung in das Modell des „Inneren Teams“ als Klärungshilfe und seine Anwendung im Berufsalltag
  • Reflexion des eigenen Führungshandelns
  • Analyse schwieriger Kommunikations- und Entscheidungssituationen anhand praktischer Beispiele aus dem Berufsalltag der Teilnehmenden
  • Entwicklung von Führungsstrategien

Dauer:

1. Tag: 10.30 – 18.00 Uhr
2. Tag: 09.00 – 16.30 Uhr

Seminarpreis:

Mitglied 279,00 €; Nicht-Mitglied 350,00 €

zuzüglich einer Tagungspauschale (86,00 €) – Anmeldeschluss 03.01.2022

Adresse

Frankfurt
Deutschland
Route mit Google Maps berechnen

Details

  • Referent: Erna Grafmüller
  • Veranstalter: Verband der Köche Deutschlands e.V.

Nichts mehr verpassen: Der VKD-Newsletter informiert Sie stets über Neuigkeiten in der Köche-Welt.

Zur Anmeldung

Suchen Sie etwas Bestimmtes? Hier können Sie unsere Seite durchsuchen.